Netzwerk Programm

Der offizielle Name lautet: Netzwerk Erwachsenenbildung, Männerarbeit, Jugendarbeit, Frauenarbeit im Dekanat Zweibrücken.


EXTRA-NETZWERK mit Hans Bollinger

Unter dem Titel „EXTRA-NETZWERK“  veranstaltet unser Protestantisches Netzwerk im Kirchenbezirk Zweibrücken einen sechsteiligen Lese-Zyklus im Oktober, November und Dezember mit dem  Autor Hans Bollinger aus Gersheim, der auch Mitglied in unserer Bezirkssynode ist.   Sein neues Buch heißt „Auf vielen Straßen dieser Welt. Mit Liedern unterwegs zu Abenteuern“. Bollinger ergriff Ende der 1960er und zu Beginn der 1970er Jahre die Gelegenheit, weit abseits der „Ameisenstraßen“ des aufkommenden Massentourismus Fahrten zu unternehmen, die legendär waren und heute so nicht mehr möglich wären. Ausgerüstet nur mit Rucksack und Schlafsack, ohne Zelt, ging der Autor damals „auf Fahrt“ mit seinen Freunden, übernachtete wochenlang im Freien, trieb sich auf vielen Straßen herum – der verrufenen „Tippelei“ verschrieben. Ein ungewöhnliches Buch verdient auch zum Teil ungewöhnliche Lese-Orte! Kirche ist klar, aber eine Mühle oder gar ein Amt? Lassen Sie sich überraschen. Es sind keine Anmeldungen nötig; die Corona-Regeln müssen eingehalten werden.

Hier die Termine:

Freitag, 8. Oktober, 19 Uhr, Ormesheim, Evangelische Kreuzkirche, Kapellenstraße 32. Netzwerk-Kooperationspartner sind der Verkehrsverein Mandelbachtal und die Kirchengemeinde  (KG) Ensheim-Eschringen-Mandelbachtal

Donnerstag, 28. Oktober, 19 Uhr, Brenschelbach, Evangelische Kirche, Kiefernweg 9, Netzwerk-Kooperationspartner ist die KG-Hornbach-Brenschelbach

Donnerstag, 18. November, 19 Uhr, Einöd, Apostelkirche, Hauptstraße 52, Netzwerk-Kooperationspartner  ist die KG Einöd-Ingweiler und die Liedermacher Andreas Vogel und Lisa Ludes

Freitag, 26. November, 19 Uhr, Blieskastel, Festhalle, Von der-Leyen-Straße 2. Netzwerk-Kooperationspartner  ist die KG Blieskastel und die Gollenstein Buchhandlung mit Brigitte Gohde

Samstag, 11. Dezember, 16 Uhr, Einöd-Schwarzenacker, Bliesgau Öl- und Senfmühle, Einöd-Schwarzenacker, Berghof 2. Netzwerk-Kooperationspartner  ist Familie Pick von Öl- und Senfmühle und die Gruppe Cantina mit dem Gitarristen Jürgen Schirra. Zur Lesung gibt es Kaffee und Kuchen und Mühlenprodukte.

Dienstag, 14. Dezember, 18 Uhr, Zweibrücken, Protestantisches Vewaltungsamt Zweibrücken, Johann-Schwebel-Straße 16. In einem Amt? Das besondere Ambiente mit altem Gemäuer und moderner Glasarchitektur  lockt an. Es weihnachtet schon… Netzwerk-Kooperationspartner  ist das Verwaltungsamt mit der Leiterin Gerda Huber und ihrem Team.

Nach den Lesungen können natürlich Bücher von Hans Bollinger erworben werden; der Eintritt ist frei, um eine Spende für das Netzwerk wird gebeten.

Geplantes Programm 2021:

Die Auftaktveranstaltung am 26.01.21 entfällt wegen Corona.

Samstag, 29. Mai, 16 Uhr, Open-Air-Musik-Festival ist abgesagt.

Samstag, 26. Juni: Wo der Wind weht. Besuch des Windparks Losheim, Thema: Energiewende, ist abgesagt.

Studienfahrt vom Mittwoch, 7. Juli, bis Sonntag, 11. Juli, nach Thüringen, Thema: Deutsche Geschichte einmal anders. Wir verbinden mehrere geschichtliche Orte und Ereignisse miteinander:  Weimar (Klassik, Republik, Bauhaus), Buchenwald, Jonastal und Laura (Nationalsozialismus), Grenzmuseum Schifflersgrund (BRD-DDR), Erfurt (Judentum, Figurentheater, Einheit). Übernachtung am Standort Ilmenau. Gemeinsame Veranstaltung von Netzwerk im Kirchenbezirk Zweibrücken und Evangelische Akademie im Saarland. Anmeldung über die Akademie, Tel. (0 68 98) 16 96 22. E-Mail: buero@eva-a.de, Weitere Details (Kosten, etc. später)

Samstag, 31. Juli, Fahrt nach Phalsburg und Alteville (Schloss), Thema: Grenzen überschreiten. Treffpunkt: 8.30 Uhr, Dekanat Zweibrücken. In unserer erfolgreichen Reihe „Diesseits und jenseits der Grenze“ fahren wir uns unbekannte Lothringen über Phalsburg nach Alteville. Besichtigungen unterwegs, Essen im Schloss. Reisebegleiter: Antoine Lacroix, Anmeldungen bei Wilfried Schmidt (06844-634), Preis: 50 €

Samstag, 21. August, 10 bis 13 Uhr. In unseren erfolgreichen Reihen „Unterwegs in Gottes Schöpfung“ und „Netzwerk für Daheimgebliebene“ besuchen wir den Garten Rücker in Zweibrücken. Treffpunkt: 9.30 Uhr: Evangelische Friedenskirche in Ixheim

Samstag, 2. Oktober, Metz und Umgebung. In unserer Reihe „Diesseits und jenseits der Grenze“  fahren u.a. nach Mars-La-Tours, Gravelotte, Ars-sur-Moselle, Festungswerk Fort de Queuleu (Goeben), ein  früheres SS-Verhör- und Haftlager, und nach Jouy-aux-Arches.  Begleitung: Antoine Lacroix, Anmeldungen bei Wilfried Schmidt (06844-634), Preis 45 €

Abschlussveranstaltung: Dienstag, 16. November, Energiesparen und Klimawandel. Referent: Rainer Ringeisen, Energieberater der Stadtwerke Zweibrücken – Treffpunkt: 19.00 Uhr, Kundeninformationszentrum, Gasstraße 1, Zweibrücken. Der Klimawandels stellt uns vor große, weltweite Herausforderungen. Wie aber sieht das konkret aus? Was kann man tatsächlich tun, um eine Dekarbonisierung in der eigenen Umgebung voranzutreiben, welche Unterstützung gibt es vom Staat. Der Vortrag liefert komepnete Informationen und lädt zum Gespräch ein. Ähnlich wie bei einer Betriebsbesichtigung, werden wir als Gruppe ein– und auch wieder ausgelassen.

Informationen:

Infos, Anmeldungen und Rückfragen:

Ansprechpartner:

Dekan Peter Butz, Zweibrücken 

Jürgen Karl Neumann, Netzwerk-Mitbegründer und Vorsitzender Bezirkssynode Zweibrücken 

Wilfried Schmidt, Presbyter aus Brenschelbach 

Günter Sifft, Dekanatsjugendpfarrer.

Extra-Ansprechpartner vor Ort in den Netzwerk-Gemeinden   

Netzwerk-Veranstalter:

Prot. Dekanat Zweibrücken mit den Prot. Kirchengemeinden Einöd-Ingweiler (Gründungsgemeinde Netzwerk), Contwig-Stambach, Blieskastel-Bierbach, Ernstweiler, Zweibrücken-Mitte, Hornbach-Althornbach-Brenschelbach, Niederauerbach,  Ixheim, Winterbach-Battweiler-Oberauerbach, Mittelbach-Wattweiler-Rimschweiler, Ensheim, Mimbach-Böckweiler-Webenheim, Walsheim-Breitfurt, Christuskirchengemeinde St. Ingbert, Martin-Luther-Kirchengemeinde St. Ingbert, Großsteinhausen-Bottenbach, Gemeinden Rieschweiler-Maßweiler-Reifenberg. Dekanat Homburg:  Schwarzenbach-Schwarzenacker-Wörschweiler-Beeden, Limbach-Niederbexbach-Altstadt-Kleinottweiler, Bruchhof-Sanddorf.

Kooperationspartner:

Ev. Akademie im Saarland, Weiterbildungszentrum der Arbeitskammer des Saarlandes in Kirkel, Ev.  Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft Kaiserslautern, Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz, Pallmann Maschinenfabrik GmbH&Co.KG. Zweibrücken, Volkshochschule Homburg, Prot. Jugendzentrale Homburg, Diakoniezentrum Haus am Schlossberg Homburg, Gollenstein Buchhandlung Blieskastel, Auto Sattler GmbH Zweibrücken, Prot. Jugendzentrale Zweibrücken, Gemeindepädagogischer Dienst Zweibrücken, Kulturforum Saar, Ökologisches Schullandheim Gersheim, Deutsch-Polnische Gesellschaft, Landesverband Saar, Verein Begegnungen auf der Grenze Reinheim-Bliesbruck, Stadtarchiv Zweibrücken, VHS Zweibrücken und Historischer Verein Zweibrücken, Freunde des Abenteuermuseums Saarbrücken.